Studie zur visuellen Wahrnehmung am Ernst Strüngmann Institut (Niederrad)
Meine Bewertung: 

Vergütung: 
32€

English version below.
........................................................................................................................................

Das psychophysiologische Labor des Ernst Strüngmann Instituts in Niederrad Frankfurt sucht derzeit Teilnehmer*innen zur Teilnahme an einer einfachen visuellen Erkennungsaufgabe.
Die Studie dient der Erforschung von Hirnrythmen und wie diese Aktion und Wahrnehmung koordinieren und zeitlich determinieren.

Die Studie dauert ca 2 Stunden und wird insgesamt mit einer Aufwandsentschädigung von 32 € vergütet. Aufgabe der Teilnehmer*innen ist es, einen Knopf zu drücken und ein visuelles Ziel auf einem Monitor zu erkennen. Die einzigen physiologisch erhobenen Maße sind die Augenbewegungen (es werden bei diesem Experiment kein EEG oder invasive Methoden verwendet).

potentielle Teilnehmer*innen: zw. 18 und 50 jahre alt
benötigen keine Sehhilfe (Kontaktlinsen oder Brille)
stehen derzeit nicht unter Medikation/Drogen, welche die Kognition beeinträchtigen

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns!
Erin & Tommaso
psychophyslab.ffm@gmail.com

...........................................................................................................................................

The psychophysics Lab in Frankfurt Niederrad is looking for participants to solve a simple visual detection task.
The study focuses on brain rhythms, especially on how these time (and coordinate) movement and perception.

The task takes around 2 hours and is compensated with 32 € in total. The participant has simply to press a button and detect a visual target on a pc monitor. The only physiological measures recorded are eye movements (no EEG or invasiv methods are used).

Participants must be: aged 18 - 50
no need of wearing glasses or contact lenses
no medication/drugs which have an impact on cognition

If interested we are happy to hear from you!
Erin & Tommaso
psychophyslab.ffm@gmail.com

Resonanz