Studentische Hilfskräfte für das Projekt UPWIND
Meine Bewertung: 

Arbeitgeber: 
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Standort: 
Frankfurt am Main

ca. 40 Stunden monatlich, befristet auf 3 Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung, geringfügige Beschäftigung, Vergütung: 10€/Stunde, Dienstort: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 22. März 2019

Das Projekt UPWIND der Arbeitsgruppe „Kognitive Entwicklung“ sucht ab April 2019
Studentische Hilfskräfte (m/w/d)

ca. 40 Stunden monatlich, befristet auf 3 Monate mit Möglichkeit der Verlängerung, geringfügige Beschäftigung

Der Dienstort ist Frankfurt am Main.

Das Projekt UPWIND untersucht die Zusammenhänge von sozialen, motivationalen und kognitiven Prozessen bei Schülerinnen und Schülern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Untersuchung von Unterschieden zwischen Kindern, aus denen sich auf einzelne Schülerinnen und Schüler zugeschnittene Fördermaßnahmen ableiten lassen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Ihre Aufgaben:

- Unterstützung und Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Pilotierungsstudie des Projekts UPWIND
- Durchführung von Testungen und Einführungsveranstaltungen
- Organisatorische Aufgaben der Abteilung
- Dateneingabe, -aufbereitung und -analyse
- Möglichkeit der Vertiefung bestehender Statistiksoftware-Kenntnisse oder Einarbeitung in eine bisher nicht bekannte Statistiksoftware (z.B. R, Mplus)

Voraussetzungen:

-Immatrikulation an einer deutschen Hochschule, Studienrichtung Psychologie oder verwandte Studienfächer
Regelmäßige Einsatzbereitschaft von ca. 1-2 Tagen/Woche (mind. 10 Stunden/Woche)

Wir erwarten Interesse an der Forschung, Flexibilität, Zuverlässigkeit, eine selbständige Arbeitsweise, organisatorische Fähigkeiten und Sorgfalt. Weiterhin erwarten wir Freude an der Arbeit mit Kindern.
Wir bieten ein angenehmes und anregendes Arbeitsklima, Eigenverantwortung, eine angemessene Bezahlung in Höhe von 10 €/Stunde sowie die Möglichkeit einer an das Projekt anknüpfenden Bachelor- oder Master-Arbeit oder längerfristigen Beschäftigung als studentische Hilfskraft. Weiterhin erhalten Sie die Möglichkeit, Erfahrungen im empirisch-psychologischen Forschungsalltag zu sammeln

Haben Sie Interesse, in unserem Team mitzuwirken? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 22.03.2019 in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument inklusive tabellarischem Lebenslauf und Studienbescheinigung unter Angabe der Referenznummer HIWI-BIEN 2019-04 an:

Michaela Menstell, Forschungstechnische Assistentin, menstell@dipf.de, Tel. +49 69 24708-879
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main | Postfach 900 270, 60442 Frankfurt am Main

Resonanz