Studentische Hilfskraft für DFG geförderte Studie gesucht
Meine Bewertung: 

Arbeitgeber: 
Klinik für Psychatrie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters
Standort: 
Uniklinikum Frankfurt

Die DFG A-FFIP Studie des Uniklinikums Frankfurt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft
Voraussetzung: Eingeschriebene/r Studentin bzw. Student der Psychologie

Projekt:
Die DFG fördert seit Dezember 2017 eine Studie zur Frühförderung von Kleinkindern mit Autismus-Spektrum-Störung mit rund 1,5 Millionen Euro. Vier Standorte untersuchen die Wirksamkeit des Frankfurter Frühinterventionsprogramms (A-FFIP). Die Studie wird von Prof. Christine. M. Freitag, Direktorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Frankfurt, geleitet. Die Umsetzung findet in Kooperation mit drei weiteren Kinder- und Jugendpsychiatrischen Universitätskliniken statt: Augsburg, Tübingen und Würzburg. Die randomisiert-kontrollierte Studie will die Therapieeffekte des speziell auf junge Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen ausgerichteten A-FFIP untersuchen. Das Frühinterventionsprogramm wurde unter Berücksichtigung internationaler Studien und empirisch belegter Fördermethoden entwickelt. Die Veröffentlichung des Therapie-Manuals erfolgte 2017 im Springerverlag.

Zur Unterstützung in diesem Projekt wird zum nächst möglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft gesucht. Die Studienräume befinden sich am Uniklinikum Frankfurt im Autismus- Therapie- und Forschungszentrums.
Aufgaben sind:
- Primär: Unterstützung bei der Rekrutierung von Studienteilnehmenden und Administrative Aufgaben
- evtl. Durchführung von testpsychologische Untersuchungen

Worauf wir Wert legen:
- strukturiertes Arbeiten
- hohes Maß an Zuverlässigkeit
- sehr gute verbale und schriftliche Ausdrucksformen
- Bereitschaft sich in das Team und bestehende Abläufe zu integrieren
- Kenntnisse/Erfahrung mit Testinstrumenten wie mit dem BOSCC, DCMA, ESCS, WPPSI III, Bayley-III Skalen wären wünschenswert, sind aber keine Voraussetzung

Was wir bieten:
- arbeiten in einem netten Team
- Bezahlung nach dem an der Goethe Universität üblichen Satz für studentische Hilfskräfte
- Einblicke in die Abläufe eines multizentrischen klinischen Forschungsprojektes

Monatliche Stundenzahl:
derzeit 10 Stunden pro Woche, ist jedoch verhandelbar

Wir wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit, d.h. sollten sich Bewerber_innen noch in der Anfangsphase ihres Masterstudiums oder im Bachelor befinden

Bewerbungen bitte mit Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und ggf. Zeugnissen an die Projektkoordinatorin Ziyon Kim: Ziyon.Kim@kgu.de

Resonanz